Am Donnerstagabend, dem 31.03., erfolgte eine intensive Schulung zum Thema „Tierrettungseinsatz“ bei der FF Unterlangkampfen. Martin Stoik von der Firma „bee-safe e.U.“ aus Altenmarkt an der Triesting konnte dazu als Vortragender engagiert werden.

Zur Person: Stoik ist Berufsfeuerwehrmann in Wien, Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr, professioneller Tierpfleger, unter anderem zertifizierter Wespen- und Hornissen Fachberater und kann mittlerweile auf 20 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich zurückgreifen.

Der Schulungsvortrag „Kleintierrettungseinsatz“ war auf Bienen, Wespen, Hornissen, Schlangen, Katze/Hund sowie Wildtiere ausgelegt.

Schulungsinhalte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen (Bundesgesetz – Tierschutzgesetz; Landesgesetze – Tiroler Naturschutzgesetz, Landesfeuerwehrgesetz)
  • Biologie und Wissenswertes (zB: Beschreibung, Unterscheidungsmerkmale, Artenbestimmung, Verhaltensweisen der Tiere)
  • Tierschutz und Eigenschutz
  • Einsatztaktik
  • Geräte und Schutzausrüstung
  • Erste Hilfe
  • Giftmanagement
  • Einsatzbeispiele

Es nahmen insgesamt 38 Feuerwehrmitglieder (FF Unterlangkampfen, sowie Vertreter aus den Feuerwehren Angath, Angerberg, Ellmau, Niederbreitenbach, Mariastein, Oberlangkampfen) am Schulungsabend teil.

 

« 2 von 2 »