Am Samstag, 14.4.2018, fand in Klosterneuburg im und am Gelände des AUVA Reha Zentrums Weißer Hof die 11. Fachtagung mit internationalen Vortragenden, spannenden Präsentationen und einer großen Fachausstellung statt. Ca. 450 Feuerwehrinteressierte nahmen daran teil. Wie bereits in den letzten Jahren nahmen mehrere Mitglieder der FF Unterlangkampfen die stundenlange Anreise in Kauf, um dabei zu sein. Das Programm war wieder sehr abwechslungsreich: Fassadenbrände – problematische Isoliermaterialien bzw. deren Verarbeitung – lassen diese Form der Brände zu einem echt „heißen Problem“ werden. Waldbrand in den USA – erstmals sprach ein Hubschrauberpilot aus „vorderster Front“ in Österreich zu diesem Thema. Atemschutz & Atemschutzausbildung & Atemschutz-Notfälle sind ebenfalls ein Dauerbrenner bei den Feuerwehren. Alternative Antriebe bei KFZ werden immer öfter eine Herausforderung für die Feuerwehren. Gewalt gegen Einsatzkräfte ist leider auch ein Phänomen der Gegenwart. Es gab Erfahrungsberichte von zwei Großbränden.

Bei der Fachausstellung konnten zahlreiche Einsatzfahrzeuge von namhaften Fzg-Aufbauern und Gerätschaften von verschiedensten Ausrüstern besichtigt werden. Mit viel Wissen um Neuerungen auf dem Fzg- und Gerätesektor wurde schließlich am nächsten Tag die Heimreise angetreten.

 

 

 

Teilen mit: