Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit konnte Kdt Stefan Thaler mehrere Ehrengäste und die zahlreich erschienenen FF-Mitglieder zur JHV begrüßen.

Auf Grund ihrer Verdienste für die Feuerwehr Unterlangkampfen wurden Franz Lackner sen und Klaus Kruckenhauser zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Angelobt und zur Feuerwehrfrau befördert wurden Indira Haaser und Celina Wallner.

Kdt Thaler gab in seinem Bericht den Mitgliederstand mit 85 Aktiven, 1 Jugendfeuerwehrmitglied und 27 Reservisten an. Die FF hatte im abgelaufenen Jahr insgesamt 35 Einsätze, davon 5 Brandeinsätze, 12 technische Einsätze, sowie 18 Fehl- und Täuschungsalarme abgearbeitet.

Bei den zahlreichen Tätigkeiten wurden ca. 7846 Stunden von den Mitgliedern ehrenamtlich zum Wohle der Gemeindebevölkerung geleistet.

Unter Punkt Neuwahlen wurde das gesamte Kommando neuerlich gewählt.

Bürgermeister Andres Ehrenstrasser, Kassier Erich Rettenwender, Kdt Stefan Thaler, KdtStV Manfred Kruckenhauser, Schriftführer Hannes Fasolt und Bezirksfeuerwehrkassier Michael Leitner.

Bezirksschriftführer Michael Leitner und Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser würdigten in ihren Ansprachen die geleistete Arbeit und die Bereitschaft zur laufenden Aus- und Fortbildung der FF Unterlangkampfen für die Gemeinde. Bgm Ehrenstrasser sprach auch das Thema Neubau Feuerwehrhaus an, er hatte sich über die Ist-Situation informiert und versprach, sich intensiv für die Verwirklichung eines Neubaus einzusetzen.

Forciert wurden der vorbeugende Brandschutz und eine moderne Ausbildung, speziell im Bereich Atemschutz und Innenangriff, sowie im technischen Bereich auf Grund der Einsätze. Die Feuerwehr Unterlangkampfen setzte auch wieder einige Akzente im kulturellen Leben der Gemeinde mit verschiedensten Veranstaltungen und Aktivitäten. Mit dem Schlusswort „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ schloss Kdt StefanThaler die Jahreshauptversammlung.

 

 

 

 

Teilen mit: