Nach dem ersten Teil der Grundausbildung in den Ortsfeuerwehren konnten nun 42 Feuerwehrmitglieder den zweiten Teil absolvieren. Am Donnerstag- und Freitagabend erfolgte im Schulungsraum der Feuerwehr Oberau im neuen Gerätehaus die theoretische Schulung. Die Praxisausbildung wurde am Samstag ebenfalls in Oberau durchgeführt. Von den bewährten Ausbildern wurde vor allem auf die praktische Ausbildung hoher Wert gelegt. Am Ende des Bezirkslehrganges erfolgte die Erfolgskontrolle. Der letzte Teil der Grundausbildung kann nun in der Landesfeuerwehrschule in Telfs absolviert werden.

Unterstützt wurden die Bezirksausbilder von der FF Oberau und weiteren Feuerwehren mit entsprechenden Fahrzeugen.

Von unserer Wehr konnten Kruckenhauser Lisa, Haaser Indira und Wallner Celina am Lehrgang teilnehmen.

Ein Dank gebührt allen, insbesondere der FF Oberau, unter ihrem Kdt HBI Stefan Naschberger, die es ermöglicht haben, dass der Lehrgang wiederum abgehalten werden konnte.

 

 

 

Teilen mit: